Begleitung zur Transformation von
Organisationen ins neue Zeitalter

Organisations-Entfaltung

„Ich muss es immer wieder sagen: Ich habe keine Lehre. Ich zeige nur etwas. Ich zeige Wirklichkeit, ich zeige etwas in der Wirklichkeit, was nicht oder zu wenig gesehen worden ist. Ich nehme ihn, der mir zuhört, an der Hand und führe ihn zum Fenster. Ich stoße das Fenster auf und zeige hinaus. Ich habe keine Lehre, aber ich führe ein Gespräch.“

Martin Buber

Angebot

In jedem lebenden Wesen zieht ein Strom des Lebens durch, der es wurzeln – wachsen – blühen – und Samen bilden lässt. Dieser Lebensstrom unterliegt einem archetypischen Verlauf und ist trotzdem auf seine Art in jedem lebendigen Wesen individuell.
Auch Organisationen unterliegen diesem Lebensstrom. Gemeinsam mit den darin agierenden Personen vollzieht sich in der Organisation Entwicklung und drückt sich durch den Zweck der Organisation aus. Diesen natürlichen Entwicklungsstrom zu fördern ist das Ziel meiner Begleitungen.

Dabei sind

  • Kenntnisse über den archetypischen Verlauf dieses Entwicklungsstromes
  • das Wissen, das die Organisation durch die darin agierenden Menschen spricht
  • die Fähigkeit zu differenzieren, ob gerade der Mensch oder die Organisation durch den Menschen spricht
  • und achtsames Wahrnehmen dessen was sich bezüglich der sich vollziehenden Entfaltung zeigt

hilfreiche Werkzeuge für mich in der Begleitung.

In den unterschiedlichen Entwicklungsphasen von Organisationen

  • der Pionierphase
  • der Differenzierungsphase
  • der Integrationsphase und der
  • Assoziationsphase

können unterschiedliche Interventionen einmal ein Fördern dieses Lebensstromes bewirken, ein andermal ein Hindernis darstellen. Jede Entwicklungsphase einer Organisation braucht darauf abgestimmte, mit den Agierenden übereinkommende Interventionen, die die Ganzheit der Organisation fördern.
Dieser „fließende“ Lebensstrom einer Organisation wird durch die in der Organisation agierenden Personen gestärkt oder aber auch gehemmt. Die dabei entstehenden Hindernisse (Konflikte,
mangelndes Selbstvertrauen, Mangel an Führungskompetenzen, Störungen im Bereich der Abläufe usw.) aus dem Wege zu räumen bzw. bei Bedarf Qualifikationen von Menschen zu fördern ist ebenso ein Teil der Begleitung.

Für den Bereich der Organisationsentfaltung biete ich gemeinsam mit meinen Netzwerkpartnern folgende Formate an

  • Begleitung von OE-Prozessen
  • Seminare für Führungskräfte (OE für Führungskräfte, integratives Führen, Konflikte als Anzeiger für die Entwicklung von Organisationen)

Hinweise

• Die Art und Dauer der Prozesse wird individuell im Rahmen eines Erstgespräches mit dem/der Auftraggeber/in vereinbart.

• Die Kosten werden direkt verhandelt.

• Die Teilnehmerzahl bei Fortbildungen für Führungskräfte liegt bei 14 bis 18 Personen.

TrainerIn

Mag. Erika Luser
geb. 1960 in Leoben
Studium der Wirtschaftspädagogik
Beratung Training Coaching
Künstlerische Biografie Arbeit
Lebt in Graz

Kontakt

Neudörfl 22
8047 Kainbach bei Graz
T: +43 (0)650/84 05 295
E: office@erika-luser.com

„In unsren Funktionen, da werden wir gespielt,
hineingestellt sind wir und jeder von uns dient.
Auch wenn wir manchmal glauben, dass wir das Ganze lenken,
vermut‘ ich, dass es ein Tanz ist zwischen dem Großen und uns Menschen.
Sind wir in Harmonie mit diesem Tanz von diesem Wesen,
gedeiht die Unternehmung, schöpft sich ein Wert für die Umgebung.“

Erika Luser

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.