Disruption
Reflexion
Adaption

Corona 

Retrospektive für (Projekt)-Teams

„Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“

Max Frisch

Covid - ein "Brennglas" auf alte Themen

Die Covid-Pandemie mit Ihren Verwerfungen in der Arbeitswelt hat Miarbeiter*innen und Führungskräfte gleichsam über Nacht in unbekannte Situationen (z.B.: Home-office/hybride Arbeitsformen, Kurzarbeit) katapultiert, in denen adäquate Bewältigungsmechanismen zum Teil erst neu entwickelt werden mussten. 

Zudem wirkt die Krise für viele Teams wie ein „Brennglas“ – bereits vor dem Krisenmodus sich abzeichnende, „alte“ Themen verdichten sich und treten als besondere Herausforderungen, aber auch als zu hebende Ressourcen  überdeutlich zutage.

Die unfreiwillige Unterbrechung der Routine bietet die einzigartige Gelegenheit, die Erfahrungen der letzten Monate im Team zu verdichten und zu verarbeiten. Das stärkt nicht nur den Zusammenhalt, sondern hebt Problemlösungspotenziale in der Organisation und nutzt Lernerfahrungen für konkrete Vereinbarungen im Rahmen einer gemeinsamen Zukunftsgestaltung.

Format und Kosten

Je nach Gruppengröße, Thema und aktuellen Covid-Bestimmungen werden Durchführungsform und Anzahl der Einheiten in einem Auftragsklärungsgespräch vereinbart. Daraus ergibt sich ein konkretes Angebot.

Hinweise

  • nähere Infos und siehe „Download PDF-Datei“

Kontakt

Erika Luser

Neudörfl 22
8047 Kainbach bei Graz
T: +43 (0)650/84 05 295
E: office@erika-luser.com

Clemens Piber

Anschützgasse 6a/12
1150 Wien
T: +43 650 81 10 119
E: clemens.piber@web.de

0 Kommentare